Paar-Therapie

Beziehungen sind immer dynamisch. Wir selbst verändern uns, unsere Bedürfnisse verändern sich und auch unser Umfeld ist stets im Wandel. Für eine Partnerschaft kann das eine große Herausforderung bedeuten.

Immer wieder geht es darum, Differenzen auszuhalten, Meinungsverschiedenheiten zu diskutieren, Freiräume zu verhandeln, Kompromisse zu schließen und die Andersartigkeit des/der Anderen zu akzeptieren.

Wenn dies gut gelingt, können wir in unserer Beziehung wachsen. Wenn nicht, kommt es immer wieder zu Konflikten.

Beispiele für mögliche Themen einer Paarberatung sind:

  • Scheinbar unvereinbare Bedürfnisse und Erwartungen
  • Partnerschaftliche Kommunikationsprobleme
  • Ungleicher oder unerfüllter Kinderwunsch
  • Schwierigkeiten innerhalb der partnerschaftlichen Sexualität
  • Probleme in der Sexualität nach der Geburt eines Kindes
  • Verhandeln persönlicher Freiräume in der Beziehung
  • Umgang mit Affären, Seitensprüngen, Außenbeziehungen
  • Bewältigung einer Beziehungskrise oder Trennung

Meine Aufgabe als Therapeutin sehe ich darin, Ihnen aufmerksam zuzuhören, um dann - gemeinsam mit Ihnen - die Mechanismen Ihrer akuten Probleme zu verstehen.

Auf diese Weise können wir gemeinsam Beziehungsmuster, die Sie immer wieder auf die Probe stellen, konstruktiv und nachhaltig verändern.